Hier entsteht ein kleines Nachschlagwerk :)

Als erstes habe ich  mir vorgenommen die ganzen Begriffe mit denen man sich beim Fotografieren auseindersetzen muss, näher zu erklären. Ich geh alphabetisch vor, damit man das Gesuchte schneller findet :) Natürlich nehme ich gerne Vorschläge zur Verbesserung an, oder falls ich etwas vergessen habe.

(Bis jetzt steht noch nicht viel drin, aber ich arbeite bereits daran, also nicht wundern! :D)

 

A

-AF- (Mess) Feld

Das A(uto)F(okus) Messfeld ist der Punkt, an der Kamera der die Schärfe einstellt beziehungsweise misst. Das AF Messfeld wird in Kästchen dargestellt, die grün aufleuchten, wenn das Messfeld *fokussiert ist. Der Bereich eures Objekts, dass ihr Fotografieren möchtet, der im AF- Messfeld liegte, wird besonders "scharf" dargestellt. Meistens liegt das AF-Messfeld in der Mitte des Bildes, aber ihr könnt es natürlich umstellen und auf den Punkt des Bildes richten, der am "schärfsten" dargestellt werden soll. Es gibt drei verschiedene AF- Messfelder (es kann natürlich sein, das sie bei eurer Kamera anders benannt sind, hier sind die drei Bezeichnungen die meine Kamera besitzt ;)): Breit, Spot und Lokal. Bei der Einstellung Breit ermittelt die Kamera selber welches der Messfelder sie zur Fokussierung benutzt. Bei der Einstellung Spot werden die mittleren Messfelder genutzt. Und zur guter Letzt, bei der Einstellung Lokal kann man ganz alleine Entscheiden welches der Messfelder benutzt wird und welcher Bereich des zu Fotografierenden Objekts am "schärfsten" dargestellt werden soll. Noch ein kleiner Hinweis: Bei den meisten Kameras kann man (wenn sie auf Auto Fokus gestellt sind) erst ein Foto machen wenn das AF-Messfeld grün aufleuchtet. Falls es das nicht macht, kann es sein das ihr zu nah an dem Objekt seid oder sich der Fokus nicht entscheiden kann, welchen Bereich des Objekts er denn jetzt am besten Fokussiert. *(P.s das Stichwort Fokussieren wird später noch näher beschrieben :D)

 

-Aktiver Autofokus

Es gibt zwei verschiedene Autofokussysteme (je nach Kameramodell wieder unterschiedlich): der Aktive Autofokus und der Passive Autofukokus (wird später näher beschrieben!) Beim aktiven Autofokus wird von der Kamera aus, ein Infrarotstrahl in Richtung des zu Fotografierenden Objekts gesendet. Bei diesem Verfahren wird die tatsächliche Entfernung zwischen Kamera und dem Objekt gemessen und die *Fokussierung entsprechend angepasst. Der aktive Autofokus hat den Vorteil, auch im Dunkeln zuverlässig automatisch fokussieren zu können. Allerdings wird der aktive Autofokus bei spiegelnden Oberflächen (zum Beispiel Wasser oder Glas) ungenau, da der Infrarotsrahl dort umgeleitet werden kann. Auch im Tele- und Nahberreich könnte es Probleme damit geben, da der Strahl das Hauptmotiv eventuell nicht mehr korrekt trifft.

-Autofokus

-Auto HDR

-Automatischer Weißabgleich

-AVCHD


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!